Die Angst vor dem tanzenden Tod

Eine Ausstellung im Rahmen der Reihe ‚Der Tod und Wir‘ in Kooperation mit dem Fachbereich Kunstgeschichte der Universität Trier.

Freitag | 09.09.2022 | Eröffnung 19:00  Uhr
Ausstellung 2. OG | Veranstalter: TUFA e.V. | Eintritt 2 €
Ausstellungsdauer: 09.09. bis 23.10.2022

ÖFFNUNGSZEITEN
Di., Mi. und Fr.: 14:00 bis 17:00 Uhr
Do.:
 17:00 bis 20:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 11:00 bis 17:00 Uhr

Bereits seit 2020 ermöglicht die Kooperation von Hospiz Trier und TUFA unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Wolfram Leibe durch unterschiedliche künstlerische Formate differenzierte, nachdenkliche, unterhaltende, kont­roverse, diskursive und werteverhandelnde Blicke auf Sterben, Tod und Trauer.

Nun nähert man sich der Thematik aus kunsthistorischer Perspektive und nimmt sich gemeinsam mit dem Fachbereich Kunstgeschichte der Universität Trier in einem umfassenden Ausstellungsprojekt historischer wie auch zeitgenössischer Perspektiven auf ein seit dem Mittelalter weit verbreitetes Motiv an: Der Tanz mit dem Tod.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 09. September bis zum 23. Oktober 2022 im 2. OG der Tufa Trier. Die Eröffnung findet am 09. September um 19 Uhr statt, begleitend zu der Ausstellung gibt es auch ein umfassendes Rahmenprogramm.

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration, die Stadt Trier und die Sparkasse Trier.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: AUSSTELLUNGEN – TUFA Trier (tufa-trier.de)