Biennale internationale «Petit Format de Papier» | Musée du petit format

Die Biennale internationale «Petit Format de Papier» ist eine Wanderausstellung welche an vier verschiedenen Orten in Belgien präsentiert wird. 153 Arbeiten zeitgenössischer Künstler:innen werden gezeigt, die sich ausschließlich mit dem Maximalformat Din A4 auseinander setzen.
Die verschiedenen parallel stattfindenden Aktivitäten beschäftigen sich mit Fragestellungen des Kleinformats und bieten Momente des Austauschs, des Entdeckens, der Reflexion und der Kreativität.

Ausstellungsprojekt an vier Orten in Belgien – kommende Veranstaltungen:

05.09.2020 — 04.10.2020 : MPFAC / CC Action Sud — Nismes

17.10.2020 — 15.11.2020 : Espace Beau Site — Arlon

23.01.2021 — 22.02.2021 : WARP — Sint-Niklaas

05.03.2021 — 11.04.2021 : Le Grand Curtius — Liège

Vernissage
04.09.2020 von 18.00 bis 22.00 Uhr

Salle du Centre culturel Action Sud – Rue Vieille Eglise 10 – 5670 Nismes – Belgien

– Besichtigung der Ausstellung in 3 Zeiteinheiten :
von 18 bis 19 Uhr, von 19 bis 20 Uhr und von 20 bis 21 Uhr (um Anmeldung beim MPFAC wird gebeten)– Ehrenwein bis 22 Uhr (im Außenbereich)
– Freier Eintritt

 

Organisation und Informationen « Covid » : www.museedupetitformat.be

2 Antworten auf „Biennale internationale «Petit Format de Papier» | Musée du petit format“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.